Zuflucht der Dunklen Bruderschaft
Navigation  
  Empfangsbereich
  Partnerseiten
  Legacy of Kain
  Assassins Creed
  Knights of the Old Republic
  The Force Unleashed
  StarCraft
  Vampire Bloodlines
  Dreamfall: The Longest Journey
Telos


Telos wurde während des Jedi-Bürgerkriegs von der Kriegsflotte der Sith bombardiert und verwüstet. Im Orbit befindet sich die Citadel Station, von wo aus die Sanierung des Planeten koordiniert wird. Die Oberfläche von Telos ist durch ein komplexes Schildnetzwerk in viele Sanierungszonen unterteilt, ausserhalb dieser Bereiche gibt es nur Brachland, das bis heute den Großteil der Planetenoberfläche einnimmt.

Für den Wiederaufbau von Telos werden Pflanzen und Tiere aus allen Teilen der Galaxis, unter anderem vom Dschungelmond Dxun, importiert und von den Ithorianern in eine kontrollierte Umwelt integriert.

Revan hatte dort im Geheimen unter der Oberfläche eine geheime Anlage erbaut, die den von ihm geschaffenen Attentäterdroiden HK-47 als Modell verwendete und daraus verbesserte Versionen, die HK-50 Einheiten, in Massen produzierte. Diese dienten dem Zweck die Republik von innen heraus zu infiltrieren und Jagd auf Jedi zu machen. Als Darth Nihilus Telos angriff und sich die Verbannte ihm entgegen stellte, infiltrierte in der Zwischenzeit HK-47 diese Einrichtung, stoppte die Produktion der HK-50 Einheiten und lud das Muster seines eigenen Verhaltenskerns in die neuen HK-51 Einheiten, welche HK-47 von da an folgten.

Diese dienten Revan einige hundert Jahre später als Mittel um die Spezies der Sith auszulöschen.

 
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=