Zuflucht der Dunklen Bruderschaft
Navigation  
  Empfangsbereich
  Partnerseiten
  Legacy of Kain
  Assassins Creed
  Knights of the Old Republic
  The Force Unleashed
  StarCraft
  Vampire Bloodlines
  Dreamfall: The Longest Journey
Subjekt Nr. 16
Datum: 8. September 2012, 3:13 Uhr
Von: Lucy Stillman
Betreff: Subjekt Nr. 16


Warren,

ich habe meinen Bericht zu Subjekt Sechzehn abgeschlossen. Sie sollten sich das anschauen, sobald Sie die Zeit haben. Ich denke, dass sich meine Befürchtung bestätigt und wir sie mit mehr Vorsicht behandeln müssen. Tun wir das nicht, wird es zu weiteren Zusammenbrüchen kommen.

Ich werde nun alles kurz zusammenfassen, da Sie wahrscheinlich viel zu tun haben. Eine längere Dauer im Animus führte zu einem "Blutungseffekt" in der genetischen Struktur von Subjekt Sechzehn. Das Ergebnis war eine Vermischung von genetischer und tatsächlicher Erinnerung. Er war nicht mehr fähig, sein eigenes Leben von dem seiner Vorfahren zu trennen, wie man an dem Vorfall in dem Raum sehen konnte.

Ich glaube, dass dieser Effekt bestimmten Formen von gespaltener Persönlichkeit oder Wahnvorstellungen ähnlich ist. Menschen, die behaupten, von ihren früheren Leben zu wissen, oder andere Personen in sich spüren, erleben wahrscheinlich eine natürliche Version dieses Blutungseffektes. Obwohl sich die Symptome von Subjekt zu Subjekt unterscheiden werden, ist das Endergebnis immer das gleiche: Sie verlieren den Verstand.

Und hier meine Vermutung zu dem, was mit Subjekt Sechzehn passiert ist. Einer seiner Vorfahren scheint in einem wichtigen Vorfall im antiken Nahen Osten verwickelt gewesen zu sein. Die Schriften an den Wänden, die er hinterließ, widerstehen jeder konventionellen Erklärung, obwohl ich noch nicht aufgeben möchte. Auf Ihre Bitte hin habe ich einen Linguisten und Historiker damit beauftragt, diese weiter zu untersuchen, falls sie doch von Wichtigkeit sein sollten. Ich informiere Sie, falls wir etwas mitgeteilt bekommen.

Ich besorge Ihnen eine komplette Version des Berichtes, damit Sie meine Befunde untersuchen können, sobald Sie die Zeit haben. Ich weiß, dass es Ihnen nicht so wichtig ist, Warren, aber es würde mir viel bedeuten, wenn Sie es sich nur einmal ansehen und kurz darüber nachdenken. Wir dürfen sie nicht so sehr unter Druck setzen. Wir dürfen sie nicht töten. Aus einer rein praktischen Perspektive gibt es sowieso keinen Grund, die Subjekte zu zerstören. Sind die Subjekte tot, ist ihr Wissen für immer verloren. Und wir wissen beide, wie gefährlich das sein kann.

Ich danke Ihnen für Ihre Zeit!

- Lucy
 
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=