Zuflucht der Dunklen Bruderschaft
Navigation  
  Empfangsbereich
  Partnerseiten
  Legacy of Kain
  Assassins Creed
  Knights of the Old Republic
  The Force Unleashed
  StarCraft
  Vampire Bloodlines
  Dreamfall: The Longest Journey
Nord



Die Nord aus Himmelsrand sind ein hoch gewachsenes Volk mit hellem Haar. Sie sind aggressive und furchtlose Kämpfer und umtriebige und draufgängerische Händler und Forscher. Die geschickten Seeleute findet man in allen Häfen und Siedlungen entlang der Küsten und Flüsse Tamriels. Ihre Härte gegenüber Kälte und sogar magischen Frost ist legendär.

Die Bewohner von Himmelsrand sind im Kampf aggressiv und furchtlos, im Handel und bei der Erforschung umtriebig und draufgängerisch. Stark, stur und zäh wie sie sind, haben die Nord einen schon legendären Ruf als Volk, das Kälte und sogar magischem Frost trotzen kann. In der Kultur der Nord ist Gewalt etwas Alltägliches. Gemeinhin kennen sich Nord aller Klassen mit einer ganzen Reihe von Waffen und Rüstungen aus. Sie ziehen freudig in den Kampf und legen dabei eine Art ekstatischer Wildheit an den Tag, die noch jeden Feind in Angst und Schrecken versetzt hat.

Die Nord aus Himmelsrand sind schon seit ewigen Zeiten die Feinde der Dunmer. Zur Zeit des Propheten Veloth drangen die Nord in ihr Land ein und vertrieben sie von den guten Plätzen. Später jedoch wurden die Dunmer stark und verschlagen, und es gelang ihnen, sie zu erschlagen und ihr Land zurückzuerobern. Seitdem haben sie die Nord von ihrem Land ferngehalten, aber sie planen immer wieder zurückzukehren und das Land erneut zu stehlen.

Die Dunmer betrachten die Nord als gefährliche Wilde, deren Zivilisation nicht mehr als ein dünner Schleier ist. Sie sagen, dass alles, was die Nord an Zivilisation besitzen, von den Dunmern übernommen wurde. Gier, Gewalttätigkeit, eine primitive Religion und barbarische Geschichte sind Zeugnisse ihrer unzivilisierten Clankultur.

Der Legende nach kamen die Nord vor Urzeiten vom fernen Kontinent Atmora nach Tamriel. Aus jener Zeit entstammt auch einer der größten Helden Tamriels (und auch einer der größten Mörder), Ysgramor, von dem bis zum heutigen Tage alle Nord-Könige abstammen.

Anatomische Merkmale/Fortpflanzung:
Wie alle Menschen sind auch die Nord den Säugetieren zuzuordnen und bringen lebenden Nachwuchs zur Welt.
Die Fruchtbarkeit der Menschen beginnt im Alter von ca. 15 - 16 Jahren und hält bis ca. zum 40. Lebensjahr an. Anders als bei Elfen sind Menschen deutlich häufiger fruchtbar und imstande Nachwuchs zu zeugen.

Nord können sich mit anderen Menschen und mit Elfen fortpflanzen... nicht eindeutig ist, ob eine Fortpflanzung mit Khajiit möglich ist... für weiterführende Literatur siehe "Phylogenese und Biologie der Rassen".

Lebenserwartung:
Nord können ein Alter von 50 - 60 Jahren erreichen.



Dunmer-Sicht:
"Diese Leute sind seit grauen Vorzeiten unsere Feinde. Wie alle Völker der Menschen sind sie von minderwertiger Abstammung, aber ansonsten in jeder Hinsicht menschlich. Aber sind sie imstande, erleuchtet zu werden? Haben sie Seelen? Wer weiß?"

"Die Nord sind falsch, gewalttätig und gierig. Sie sind in der Vergangenheit in unser Land eingefallen und führen auch weiterhin etwas gegen uns im Schilde. Sie sind grimmige Krieger, doch auch impulsiv und undiszipliniert. Sie sind abergläubisch und leicht durch Hexerei einzuschüchtern. Sie können so einfach und vertrauensvoll wie Kinder sein, doch es fehlt ihnen an Anstand und Takt. Als Söldner sind sie nur in der Offensive nützlich; Zivilisten und Gefangenen gegenüber sind sie barbarisch."


Nord-Sicht:
"Wir, die Nord von Himmelsrand, sind groß, stark, stur und hart gesotten. Wir sind geborene Krieger und fürchten uns vor nichts."

 
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=