Zuflucht der Dunklen Bruderschaft
Navigation  
  Empfangsbereich
  Partnerseiten
  Legacy of Kain
  Assassins Creed
  Knights of the Old Republic
  The Force Unleashed
  StarCraft
  Vampire Bloodlines
  Dreamfall: The Longest Journey
Gehenna

Im Sabbat wie in der Camarilla flüstert man von Unruhe im Osten... von Armeen clanlosen Abschaums, von Vampiren, deren Blut so dünn ist, dass sie den Kuss nicht weitergeben können, von Begegnungen mit geheimnisvollen Ahnen, deren gewaltige Macht keiner Blutlinie angehört, von schwarzen Mondsicheln und blutroten Vollmonden.

Alles, so die Gläubigen, Vorzeichen der nahen letzten Nächte, die das Ende aller Dinge bringen.


Manche Kainskinder glauben, es stehe eine Abrechnung bevor. Die Mächte des Himmels würden sich aufmachen, über die Vampire und das, was sie aus der Welt gemacht haben, zu richten. Andere sprechen von Gehenna, der Nacht, in der die ältesten Vampire sich erheben, um ihre Nachkommen zu verschlingen und ihren eigenen Hunger mit dem verfluchten Blut ihrer Abkömmlinge stillen.


"Gehenna, sagen die Kainskinder, kündigt das Ende der Welt an, bei dem Vampire und Sterbliche in einem unerbittlichen Strom von Blut vergehen. "

"Das Auftauchen dünnblütiger Kainskinder in den letzten Jahren ist eine traurige Entwicklung der Moderne. In ihnen ist das Blut Kains so schwach, dass Gerüchten zufolge einige von ihnen sogar die Sonne ertragen und essen können. Viele Gelehrte der Kainskinder betrachten die Zunahme dieser Vampire mit Furcht und erinnern sich an Stellen im Buch Nod, die von der "Zeit des dünnen Blutes" sprechen. Diese Zeit gilt als Vorbote Gehennas."



"Gehenna ist der Tag, an dem wir alle sterben, wenn unsere Vorväter sich aus ihrem Schlaf erheben, um das Ende der Welt über uns zu bringen. Viele glauben, wir leben in den letzten Nächten.

Bertram Tung

"Gehenna ist der Tag, an dem wir alle sterben werden - wenn unsere schlafenden Vorväter sich erheben und das Ende der Welt über uns bringen. Eine Menge Kainskinder glauben, wir durchleben unsere letzten Nächte, und die Apokalypse habe begonnen."

"Der Sabbat glaubt daran. Sie ziehen umher und töten jeden schlafenden Ahnen, den sie finden, damit er nicht sie tötet, wenn er sich erhebt. So zumindest heißt es. Natürlich können die meisten Sabbatanhänger, die ich gesehen habe, nicht mal ihre Autoschlüssel finden."

Wir? Die Anarchen? Hmpf. Unter uns darf sich wohl jeder seine eigene Meinung bilden. Ich glaube es. Es wäre eine Erklärung für das ganze Blut, das in der Luft liegt. Vielleicht arbeiten wir diesem Ding alle in die Hände... wenn es denn Hände hat!"


Skelter

"Armageddon, der Tag des jüngsten Gerichts, das Ende aller Kainskinder. Diese Vorstellung findet sich in den meisten Mythologien wieder - die Angst vor dem Ende der Welt. Viele glauben, dass Kain und die Vorsintflutlichen zurückkehren werden, um alle Kainskinder zu verschlingen oder zu vernichten. Ich widerspreche dem aus voller Überzeugung."

"Wie ich schon sagte, viele Kulturen haben Angst vor einer Art Apokalypse. Die Kainskinder glaubten an diese Geschichten, als sie noch Menschen waren, und haben sie so natürlicherweise in Vampirmythen übertragen. Aber es braucht keinen übernatürlichen Akt, um weitverbreitete Vernichtung zu verursachen."

"Menschen und Kainskinder sind genauso zu einer Selbstzerstörung fähig wie eine Gottheit. Auf ein selbstverursachtes Gehenna sollte man mehr achten als auf ein von Gott gewolltes, meinst du nicht auch? So lautet meine These... welche so oft auf taube Ohren stößt."

"Welche Prophezeiung enthält nicht vage, apokryphische Zeichen? Lass mich überlegen - meistens spricht man von dem Auftreten von Dünnblütigen, Sichtungen von Kain, endzeitlich und düster, diese Schiene."


Beckett

"Ich gebe dir einen letzten Rat: Verlass diese Stadt. Dies sind ihre letzten Nächte. Die Zwietracht lastet schwer auf ihr, das spüre ich schon lange."

"Im November 1938 habe ich Dokumente übersetzt, die von einem angeblichen Nekromanten aus der Ära der Kreuzzüge geschrieben wurden. Auch dort habe ich eine Art bevorstehendes Chaos gespürt. Kurz danach fand die Reichskristallnacht statt - es entstand ein neuer Weltkrieg."

"Höre meinen Rat: Verlass diese Stadt, bevor alles um dich herum zusammenstürzt."


Pisha

 
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=