Zuflucht der Dunklen Bruderschaft
Navigation  
  Empfangsbereich
  Partnerseiten
  Legacy of Kain
  Assassins Creed
  Knights of the Old Republic
  The Force Unleashed
  StarCraft
  Vampire Bloodlines
  Dreamfall: The Longest Journey
Das Unendliche Reich bricht zusammen

Galaktische Geschichte
Teil 6

Das Unendliche Reich bricht zusammen


Die Spezies der Rakata hatte mit ihren machtbetriebenen Maschinen ein glorreiches Unendliches Reich aufgebaut, doch bald schon offenbarten sich Risse. Die Grausamkeit, mit der die Rakata ihre Sklaven behandelten und Welten besetzten, kannte keine Grenzen. Wenn die Bevölkerung eines Planeten rebellierte, wurde die gesamte Welt zu Asche verbrannt.

Dennoch erhoben sich immer mehr Sklaven in der gesamten Galaxis und die Rakata waren gezwungen, sich aufzuteilen, um die Aufstände niederzuschlagen. Eine entweder von den rebellierenden Sklaven oder von Rakata-Dissidenten erschaffene Seuche raffte die Rakata-Bevölkerung zusehends dahin. Die Rakata erkannten, dass sie, wohl wegen der Seuche, ihre Verbindung zur Macht verloren, und ohne die Macht war ihnen der Zugang zu ihrer eigenen Technologie verwehrt.1

Als der Fall des Unendlichen Reiches erst einmal begonnen hatte, ging alles schnell vonstatten. Die Sklaven überwältigten ihre Rakata-Aufseher, die in die unbekannten Regionen der Galaxis flohen. Die Rakata degenerierten zu einer Stammeskultur und griffen sogar auf Kannibalismus zurück. Das Unendliche Reich war gefallen; nur seine Technologie hatte überdauert.


1Es liegt nahe, dass die Rakata ihre Verbindung zur Macht durch den zu intensiven Gebrauch der Sternenschmiede verloren, da diese selbst in gewisser Weise "lebendig" ist und die Macht als Nahrung verwendet. Die Seuche sorgte lediglich für eine rasche Dezimierung ihres Volkes.




 
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=