Zuflucht der Dunklen Bruderschaft
Navigation  
  Empfangsbereich
  Partnerseiten
  Legacy of Kain
  Assassins Creed
  Knights of the Old Republic
  The Force Unleashed
  StarCraft
  Vampire Bloodlines
  Dreamfall: The Longest Journey
Das Ende der Zwerge

Als die Festung vollendet war, bezog Anducar sein neues Herrscherhaus. Er hatte Steinhimmel erobert und war nun der Herr der Todestiefen. Nun würde er seine Kräfte sammeln, um schließlich seinen Angriff auf die Oberwelt zu wagen. Doch seine Streitmacht war immer noch zu klein, seine Vorbereitungen waren noch nicht abgeschlossen. Er würde nicht den Fehler begehen, zu früh eine Offensive zu starten.

Die Zwerge, die all diese Zeit an der Festung gearbeitet hatten, waren nur noch durch die magische Kraft Anducars am Leben. Ihre Körper waren ausgezehrt, ihre Seelen ermüdet.
Sie waren nicht mehr für den Kampf zu gebrauchen und ihre Arbeit an der Feste war abgeschlossen, also entzog Anducar ihnen seine magische Energie. Alle Zwerge sanken gleichzeitig zu Boden und verstarben. Ihre Seelen blieben an die Todestiefen gefesselt und nur die Ruinen ihrer alten Heimat in Steinhimmel zeugen von ihrer Existenz.

Nach den Garema hatte Anducar damit ein weiteres Volk vernichtet. Und gleichzeitig hatte er damit den Weg frei gemacht, die Todestiefen und Steinhimmel mit seinen eigenen Kreationen zu füllen. Dies tat er auch unverzüglich, doch gleichzeitig erwachte etwas Totes wieder zum Leben, mit dem er nicht gerechnet hatte.


 
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=