Zuflucht der Dunklen Bruderschaft
Navigation  
  Empfangsbereich
  Partnerseiten
  Legacy of Kain
  Assassins Creed
  Knights of the Old Republic
  The Force Unleashed
  StarCraft
  Vampire Bloodlines
  Dreamfall: The Longest Journey
Anducars Festung

Die Zwerge schufteten ohne Unterlass. So wie Anducar ihre körperlichen Bedürfnisse gestillt hatte, kroch seine Magie auch in ihre Muskeln, damit sie der Belastung standhalten konnten. Sie schlugen unablässig Felsen aus den Hängen und aus dem Boden , errichten damit eine Brücke über die Schlucht, hinüber zu der Bergspitze. Dort begannen sie damit, die Festung hochzuziehen.

Anducar wollte eine Festung, die so hoch und Respekt einflößend war wie kein anderes Bauwerk, das diese Welt je gesehen hatte. Es sollte anders sein als die zweckgebundenen oder selbstverliebten Gebäude der Menschen, Garema und Dryaden. Die Zwerge schindeten sich ohne Unterlass, ließen sich von ihrem neuen Herren antreiben, der zudem magische Helfer beschwor, damit die Arbeit schneller voranschritt.

Vor seine neue Festung ließ Anducar zudem ein gewaltiges Tor errichten, durch das man kommen musste, wenn man die Festung betreten wollte. Und es sollte nur eine Möglichkeit geben, dieses Tor zu öffnen: Vier Glyphen mussten in das Tor eingesetzt werden. Und damit Anducar die Ewigkeit ungestört in seiner Festung verbringen konnte, nachdem er die Welt unterworfen hatte, verteilte er die Glyphen in aller Welt und ließ jede Glyphe von einem Dämonenfürsten bewachen.


 
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=