Zuflucht der Dunklen Bruderschaft
Navigation  
  Empfangsbereich
  Partnerseiten
  Legacy of Kain
  Assassins Creed
  Knights of the Old Republic
  The Force Unleashed
  StarCraft
  Vampire Bloodlines
  Dreamfall: The Longest Journey
Andrei


Name: Andrei
Clan: Tzimisce
Sekte:
Sabbat
Erzeuger: Unbekannt
Generation: Unbekannt
Alter: Unbekannt
Rang: Ahn



Andrei ist der Anführer des Sabbat in L.A.


"Wie ich sehe, ist dein Gesicht nicht so leblos und deine Nerven nicht so abgetötet, dass du nicht doch Schrecken zeigst."

"Sag mir, mein Kind, ist mein Äusseres so furchteinflößend, oder ist es mein Wissen um dich, was dich so nervös macht?"


"Oh, Kind Kains, die Inneneinrichtung dieser Zuflucht wirkt blass im Vergleich zu dem meines altertümlichen Anwesens. Komfort... ist eine Notwendigkeit, und jede dieser Kunstfertigkeiten bringt mich meinem Zuhause näher. Erschrick nicht wegen meines Mobiliars, junges Blut."

"Um die Augen aus dem Kopf der Camarilla herauszureißen. Die Kanalisation ist voll von meinen Schöpfungen. Ich werde die Nosferatu töten oder aus ihren verpesteten Nestern treiben! Ohne dieser Führung dieser Kanalratten wird die Camarilla blind sein gegenüber den Plänen des Sabbat."

"Es ist nicht für mich - es ist der Wille des Sabbats! Die Camarilla ist verkümmert; tot und faulend im Unterleib, nur für die Väter als Bauern gut. Selbst jetzt antworten sie dem Ruf des Alten und versuchen, ihn von seiner Starre zu befreien."

"Er schlummert im Sarkophag von Ankara; einer der Väter, dessen Rückkehr die Abrechnung ankündigt. Gehenna ist zum Greifen nahe, und die Camarilla bringt uns alle unserer Verdammnis unwissentlich näher."

"Und nun, Welpe der Camarilla, lass mich dich gegen deine Natur kämpfen sehen im Angesicht jener, die das Tier angenommen haben. Verweigere dich den Geschenken Kains und werde von meinen Schergen zerrissen!"



"Ah. Wie es scheint, haben uns diese letzten Nächte einmal wieder zusammenbracht. Wie ich sehe, hast du das Tier in dir bereits zu umarmen begonnen. Ich rieche das süße Blut meiner Brüder an deinen Händen. Aber genug der angenehmen Dinge. Werde Zeuge der Kraft meines Fleisches, verwandelt in das Gefäß deiner Zerstörung. Lebewohl, junger Kainit!"



"Ich atmete den Geruch deines Blutes, junge Kainitin - sehr stark, größer als bei unserer letzten Begegnung. Ich konnte es riechen, selbst durch die Flut meiner gefallenen Brüder."

"Du Marionette! Die Stärke deines Blutes ist alles, was dich noch vor dir selbst rettet. Verruchter schwachsinniger Bastard! Das Blut in dir ist eine Verschwendung. Verschwendung!"

"Du bist blind! Der Sarkophag muss vernichtet werden!" "Ich werde es selbst tun, wenn es sein muss. Es ist das Blut, durch das er spricht, das Blut aller Bauern! Es muss vollständig geläutert werden!"


 
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=