Zuflucht der Dunklen Bruderschaft
Navigation  
  Empfangsbereich
  Partnerseiten
  Legacy of Kain
  Assassins Creed
  Knights of the Old Republic
  The Force Unleashed
  StarCraft
  Vampire Bloodlines
  Dreamfall: The Longest Journey
Zerg-Bruten (StarCraft II)

Zerg-Bruten
Der Kommandoflügel

Story/SC2Tiamat.pngTiamat
Brutmutter: Zagara
Geschätzte Größe: 6,500,000/ alle Stämme
Primäre Aufgabe: Kommandoflotte


Tiamat ist die größte und mächtigste Brutenrasse innerhalb des erweiterten Schwarms. Die am weitesten entwickelten Overlords und Königinnen bestimmen die rigide Infrastruktur von Tiamat und helfen dabei, die weniger entwickelten Rassen zur totalen Beherrschung ihrer Feinde zu treiben. Tiamat zeichnet sich bei taktischen Raumkämpfen aus und sendet seine aggressiven Oberflächenangreifer nur in allerextremsten Situationen aus.

Story/SC2Fenris.pngFenris
Brutmutter: Kilysa
Geschätzte Größe: 5500/ verschiedene Stämme
Primäre Aufgabe: Jäger-Schwarm


Die Fenris-Brut ist für ihre exzellenten Verfolgerfähigkeiten bekannt und wird oft angefordert, um entkommene Brutkreaturen und herumstreunende Feinde des Schwarms in unzugänglichem Gelände oder in der endlosen Tiefe des Alls zu jagen. Die Brut ist zahlenmäßig nicht sehr groß, führt ihre Aufgaben jedoch mit gnadenloser Präzision und Geschick aus. Ihre vorrangige Aufgabe allerdings besteht darin, neue Rassen und genetische Stämme zu finden, von denen der Schwarm durch Absorption profitieren kann. Sobald eine akzeptable Rasse gefunden wurde, wird diese so lange von der Brut gejagt, bis sie entweder von der Königin der Klingen assimiliert oder total ausgelöscht wurde.

Story/SC2Baelrog.pngBaelrog
Brutmutter: Niadra
Geschätzte Größe: 6000
Primäre Aufgabe: Terror-Einheit


Die Baelrog-Brut besteht aus den furchteinflößendsten aller Zerg-Krieger. Wild und blutrünstig bis zum Äussersten, wird die Baelrog-Brut häufig eingesetzt, um Angst und Schrecken unter den feindlichen Kämpfern zu verbreiten. Mit ihrer üblichen Taktik des grausamen Kannibalismus und gnadenlosen Gemetzels versetzen die Baelrog ihre Feinde so in Panik, dass diese blind um ihr Leben rennen oder sich gegen ihre eigenen Leute wenden, in der verzweifelten Hoffnung, sich so noch vor dem schrecklichen Zerg-Ansturm in Sicherheit zu bringen.

Primäre Angriffseinheiten

Story/SC2Garm.pngGarm
Brutmutter: Naktul
Geschätzte Größe: 10,000/ verschiedene Stämme
Primäre Aufgabe: Erste Angriffseinheit


Nach dem wilden Höllenhund der nordischen Mythologie benannt, schlägt Garm mit
unglaublicher Geschwindigkeit und Brutalität zu. Die Mitglieder dieser Brut zeichnen sich durch Blitzangriffe aus, die die Verteidigungsformationen des Feindes überrumpeln.

Story/SC2Jormungand.pngJormungand
Anführerin: Kerrigan
Geschätzte Größe: 3,000,000/ alle Stämme
Primäre Aufgabe: Erste Unterstützungseinheit


Die Jormungand-Brut ist eine der wirkungsvollsten Angriffskräfte der Zerg. Diese Kämpfer kommen normalerweise nach Garms vorbereitenden Überraschungsangriffen zum Einsatz und ersticken jeden weiteren Widerstand gegen den Schwarm im Keim. Jormungand verlässt sich auf zahlenmäßige Überlegenheit und brutale Vorgehensweise, um jeden Feind niederzumachen, und zeichnet sich vor allem bei Bodenkämpfen und direkten Mann-gegen-Mann-Kämpfen aus.

Story/SC2Surtur.pngSurtur
Brutmutter: Nafash
Geschätzte Größe: 2,600,000
Primäre Aufgabe: Schwere Unterstützungseinheit


Sollte es der Jormungand-Brut nicht gelingen, einen völligen Sieg über einen Feind zu erringen, betritt die Surtur-Brut den Schauplatz. Benannt nach dem feurigen Titan der Zerstörung aus der nordischen Mythologie, wird die Surtur-Brut auf übriggebliebene feindliche Krieger losgelassen. Diese Brut besitzt ein derartiges Zerstörungspotential, dass sie sogar innerhalb des Zerg-Schwarms hinter Gittern gehalten wird und nur unter ganz extremen Bedingungen eingesetzt wird. Die Surtur-Brut ist dafür bekannt, bei ihren wie im Blutrausch ablaufenden Massakern wahllos Feinde wie auch verbündete Zerg-Truppen ohne Rücksicht auf Verluste niederzumachen.

Story/SC2Grendel.pngGrendel
Brutmutter: Rokarr
Geschätzte Größe: 1,400,000
Primäre Aufgabe: Schwere Angriffseinheit


Wie das namensgebende Monster aus der Sage des Beowulf wütet auch die unablässige Grendelbrut in den feindlichen Reihen mit berserkerhaften Ausmaßen. Terranischen Wissenschaftlern ist dabei eine interessante Beobachtung gelungen: Nachdem die erste Angriffseinheit des Zerg-Schwarms, die orangefarbene Garm-Brut, potientielle Feinde mit einem Blitzangriff ins Chaos gestürzt hat, wälzt in neunzig Prozent aller Fälle anschließend die Grendel-Brut sintflutartig über die völlig überrumpelten Gegnerformationen.

Story/SC2Leviathan.pngLeviathan
Brutmutter: Ryloth
Geschätzte Größe: unbekannt
Primäre Aufgabe: unbekannt


Die Leviathan-Brut ist eine der vielen Bruten im Zerg-Schwarm. Es st nichts genaueres über diese Brut bekannt. Benannt wurde sie nach einem gewaltigen, biblischen Seeungeheuer.

 
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=